Verbraucher

Your style.

YOUR STYLE!

Wenn Sie eine Orchidee von Wooning Orchids erworben haben, können Sie sicher sein, dass es sich um ein Qualitätsprodukt handelt. Ganz gleich, ob Sie Landhausstil, klassisch oder modern bevorzugen – unsere Orchideen können Ihren individuellen Stil unterstreichen und hervorheben.

Wooning Orchids verkauft sowohl Phalaenopsis als auch Dendrobium nobile, die beide eine andere Art der Pflege benötigen. Unsere Tipps helfen Ihnen dabei, diesen prächtigen Blickfang im Haus strahlend schön zu erhalten.

PFLEGETIPPS FÜR PHALAENOPSIS

  • Geben Sie der Phalaenopsis einen hellen Platz. Sie sollte jedoch nicht in der prallen Sonne stehen. Die ideale Temperatur liegt zwischen 18 und 22 °C.
  • Im Sommer alle 5 bis 7 Tage gießen. Im Winter reicht einmal alle 7 bis 10 Tage aus.
  • Zum Gießen sollte die Pflanze am besten in lauwarmes (Leitungs)wasser getaucht werden. Die Pflanze 10 bis 15 Minuten lang im Wasser stehen- und danach gut abtropfen lassen. Niemals Abtropfwasser im Übertopf zurücklassen.
  • Einmal im Monat sollte die Phalaenopsis mit speziellem Orchideendünger versorgt werden. Im Winter reicht die halbe Menge aus. Diese können Sie in Wasser auflösen.
  • Die Pflanze umtopfen, wenn diese zu groß für den Topf wird, oder eine Orchidee verblüht ist und keine neuen Blütenstängel mehr bildet. Die Pflanze vorsichtig aus dem Topf holen. Dabei Beschädigung der Wurzeln vermeiden. Die Phalaenopsis schätzt ein lockeres Gemisch aus Baumrinde und Torf oder Kokosbröckchen. Unter keinen Umständen normale Blumenerde verwenden.
  • Um die Phalaenopsis wieder zum Blühen zu bringen, muss der Zweig über dem zweiten oder dritten „Auge“ von unten abgeschnitten werden. Nach 4 bis 6 Monaten kann die Orchidee erneut blühen.
  • Stellen Sie die Orchidee nach dem Abschneiden an einen etwas kühleren Ort. Dies regt die Bildung neuer Zweige an. Nach etwa zwei Monaten können Sie die Orchidee wieder an ihren alten Platz zurücksetzen. Nach dem Zurückschneiden sollten Sie der Phalaenopsis etwas weniger Wasser geben. Wenn die Orchidee nach etwa zwei Monaten wieder an ihren alten Platz zurückgestellt wird, kann wieder normal gegossen werden.

PFLEGETIPPS FÜR DENDROBIUM NOBILÉ

  • Dendrobium nobile verträgt zwar viel Licht, sollte aber im Frühling und Sommer nicht im direkten Sonnenlicht stehen. Diese Pflanze schätzt eine kühle, luftige Umgebung. Die ideale Temperatur liegt zwischen 15 und 20 °C.
  • Genau wie andere Orchideen darf die Dendrobium nobile nicht zu nass stehen, aber auch nicht trocken. Im Sommer alle 5 Tage gießen. Im Winter reicht einmal alle 7 Tage aus.
  • Zum Gießen sollte die Pflanze am besten in lauwarmes Leitungswasser getaucht werden. Die Pflanze einen Moment lang im Wasser stehen- und danach gut abtropfen lassen.
  • Wenn sie in voller Blüte steht, sollte die Nobile einmal in zwei Wochen mit speziellem Orchideendünger versorgt werden. Im Winter reicht die halbe Menge aus. Diese können Sie in Wasser auflösen.
  • Wenn der Blütenstängel verblüht ist, fallen die Blüten von selbst ab. Stellen Sie die Dendrobium nobile an einen hellen Platz, an dem im Winter eine Temperatur zwischen 10 bis 15 °C herrscht.
  • In dieser Zeit sollte die Dendrobium nobile wie gewohnt Wasser bekommen, darf also nicht austrocknen. Aus einem neuen Spross treibt die Orchidee wieder neue Blüten. Dies dauert in der Regel 8 bis 12 Monate.
  • Die Dendrobium nobile gedeiht nicht gut in einem zu großen Topf und kann 2 bis 3 Jahre im selben Topf bleiben. Umtopfen ist daher nur dann erforderlich, wenn die Dendrobium nobile wirklich nicht mehr in den Topf passt.

MEHR ERFAHREN?

Unter www.orchidsinfo.eu finden Sie weitere Pflegetipps, Stylingideen und neue Sorten